K.-H. Deichelmann liest Erich Kästner „Leben ist immer lebensgefährlich“

StartseiteVeranstaltungenGUT LEBEN LesungK.-H. Deichelmann liest Erich Kästner „Leben ist immer lebensgefährlich“

K.-H. Deichelmann liest Erich Kästner „Leben ist immer lebensgefährlich“

18,00 

Enthält 5% reduzierte MwSt.

Do, 03.09.2020
Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

K.-H. Deichelmann liest Erich Kästner „Leben ist immer lebensgefährlich“

Do, 03.09.2020
Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Vorverkauf: 18,00 €
Abendkasse: 20,00 €

Veranstalter: GUT LEBEN am Morstein
Adresse: Mainzer Str. 8-10, 67593 Westhofen

„Leben ist immer lebensgefährlich“

Die Erich-Kästner-Soiree mit Karl-Heinz Deichelmann

„Wenn ich 30 Jahr bin, will ich, dass man meinen Namen kennt. Bis 35 will ich anerkannt sein. Bis 40 sogar ein bisschen berühmt.“ Der junge Mann, der diese Lebensplanung im November 1926 seinem „Muttchen“ offenbart, war Erich Kästner. 1899 in Dresden geboren und dort aufgewachsen, war er nach dem Studium und ersten Jahren als Journalist nach Berlin gegangen, um dort sein Glück als freier Schriftsteller zu suchen. Und das Glück war ihm zugetan – auch über die schwere Zeit des Nationalsozialismus hinaus, in der seine Bücher verbrannt wurden und ihm selbst das Schreiben verboten war. Er war Lyriker und Dramatiker, Feuilletonist und Drehbuchschreiber, Romancier und Kinderbuchautor.

Zwischen dem Dichter und seinem Publikum herrschte zeitlebens eine große Nähe, die bis in unsere Gegenwart nachwirkt. Die ungebrochene Anziehungskraft des humorvollen Moralisten und pfiffigen Skeptikers Erich Kästner ist aktuell erlebbar in einer Soirée am 3. September um 20:00 Uhr auf GUT Leben am Morstein. Karl-Heinz Deichelmann wird die satirischen, melancholischen und zornigen Texte Erich Kästners rezitieren, musikalisch begleitet wird er von Christian Schmitt.

Die Veranstaltung findet Open-Air im historischen Hof statt (bei Regen im Gewölbe).